• Startseite
  • Kontakt
  • Impressum
  • Startseite
  • Evangelisches Kirchspiel
  • Katholische Kirchengemeinde St. Michael
  • Historisches Ostrau
  • Kontakt
Ludolph Heinrich von Veltheim

Ludolf Heinrich auf Ostrau und Groß-Weißand (1830 – 1900).

 

Geboren am 25. Mai 1830 in Ostrau als Sohn des Franz Wilhelm Werner und der Gräfin Marianne von Veltheim.

Gestorben am 4. Januar 1900 in Ostrau. Auf dem Familienfriedhof im Schlosspark Ostrau beerdigt.

Rechtsritter des Johanniterordens und Inhaber des Roten Adlerordens 3. Kl. Mit der Schleife.

1847 wurde er mit dem 10. Teil von Auerbachs Hof in Leipzig, den er von seiner Mutter ererbt hatte, belehnt.

Er arrondierte den Besitz von Ostrau durch Zukauf verschiedener bäuerlicher Grundstücke, legte Groß-Weißand, das er ererbte, zu Ostrau und erhob dieses zu einem Familienfideikommiß (unveräußerlicher Besitz der Familie).

Er erwarb sich besondere Verdienste um Ostrau dadurch, dass er neue Wirtschaftsgebäude errichtete, das Gewächshaus baute und ganz besondere Sorgfalt auf den Park verwendete. Eine nach jeder Richtung vornehm angelegte Natur, die in weitesten Kreisen eine allgemeine Verehrung erntete.

Clara Amalie von Veltheim

 

Ehefrau

Clara Amalie Grah

 

Geboren am 18. Mai 1836 in Braunschweig als Tochter des Eduard Ludwig, Fabrikbesitzer in Braunschweig, später in Quedlinburg, und der Matilde Antoinette Ernst aus dem alten Braunschweiger Patriziergeschlecht v. d. Nonne.

Heirat am 15. November 1855 in Quedlinburg.

Gestorben am 2. September 1899 in Ostrau. Auf dem Familienfriedhof im Schlosspark Ostrau beerdigt.

Sie war eine schöne und dabei wohl gebildete Frau.



Gottesdienste und Veranstaltungen des Evang. Kirchspiels Ostrau

Zu den aktuellen Terminen der Gottesdienste und Veranstaltungen gelangen Sie

Hier ...

Gottesdienste und Veranstaltungen der Kath. Kirchengemeinde St. Michael

Zu den aktuellen Terminen der Gottesdienste und Veranstaltungen gelangen Sie

Hier ...